Unsere PV- Anlage- wir gehen mit gutem Beispiel voran


image_pdfimage_print

Die PV- Anlage- ein Überblick über die erzeugte Energie

 

Je näher der Tagebau umso größer wird die Nachfrage und die Wichtigkeit der regenerativen Energieerzeugung und die Frage: „Benötigen wir die Kohle und die damit verbundenen Umweltschäden im großen Maße?“. Aus diesem Grund haben wir uns für die Kombination von einer knapp 20kW/p Photovoltaikanlage mit Eigenverbrauch zur Energieerzeugung und einer Luftwärmepumpe zur Beheizung des Objektes entschieden. Diese Anlage produziert je nach Sonnenscheinintensität und – dauer zwischen 50 und 100 kWh pro Tag. Der interessierte Besucher kann das durch Anklicken der Überschrift dieses Artikels jederzeit verfolgen. Sollte uns die Sonne im Zeitraum eines Jahres gut gewogen sein, so kann man davon ausgehen, das wir die Energie, die wir zum Betrieb unseres Objektes benötigen fast komplett selbst erzeugen- ein wichtiger Beitrag zur Umweltfreundlichkeit und ein Beweis, das das Wort: „energieautark“ gelebt werden kann.

 

Energiebilanz 2013

 

Man sollte es nicht glauben, trotz des „schlechten“ Solarjahres 2013 und des auf Grund der Bauarbeiten höheren Energiebedarfs hatten wir eine „Überproduktion“ von 25kWh, das heißt, unsere Sonne hat uns 25 kWh mehr Strom „geschenkt“ als wir für die Unterhaltung unseres Hauses incl. Beheizung und Warmwasser benötigten. Wir hoffen, dass 2014 ein noch besseres Solarjahr wird und wir wieder Erfolge vermelden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.