Fahrzeugweihe- und Übergabe am 02.09.17 bei unseren Partnern in Trzebiechow


image_pdfimage_print

Urkunde Fahrzeugübergabe

Der 02.09.2017 war ein sehr wichtiger Tag für die Kameraden unserer Partnerwehr in Trzebiechow- über einen Zeitraum von 5 Jahren zog sich die Planung und Beschaffung ihres neuen HLF hin und nun sollte es mit dem Segen des Pfarrers im Rahmen eines Festaktes seiner Bestimmung übergeben werden.

Nach einem Gottesdienst in der katholischen Kirche von Trzebiechow begaben sich die zahlreichen Gäste und Fahrzeuge begleitet von einer Motorradeskorte auf den Weg zum Festgelände auf dem Schloßvorplatz. Dort wurde in einem sehr festlichen Akt das Fahrzeug mit dem Namen „Tadeusz“ (zu Ehren verdienstvoller Kameraden der  FF Trzebiechow die diesen Namen tragen/ trugen) seiner Bestimmung als Haupteinsatzmittel der FF Trzebiechow übergeben und der Vorgänger in den wohlverdienten Ruhestand  verabschiedet. Weiterhin wurden aktive Kameraden durch die Bürgermeisterin ausgezeichnet. Die Schar der Gratulanten war lang, die der Gäste aus der Bevölkerung auch.

Die Kameraden der FF Groß Gastrose hatten ihr gutes altes Rettungsgerät als Geschenk im „Handschuhfach“ (nach der Ersatzbeschaffung und Umstellung auf Akkugeräte im vorigen Jahr gab es im Bereich der FF der Gemeinde Schenkendöbern keine Verwendung mehr) um den Kameraden mit dieser Technik die Arbeit bei ihren Einsätzen zu erleichtern (die poln. Kameraden haben sich sehr gefreut). Wir sind überzeugt, das es in Trzebiechow noch viele Jahre seinen Dienst tun wird und damit noch vielen Unfallopfern geholfen werden kann. Ebenfalls eingeladen und auch zugegen waren die Kameraden unserer Partnerwehr in Markosice, natürlich wurde die Reise wie gewohnt gemeinsam organisiert und durchgeführt. Eine schöne Tradition, die schon seit Jahren von den Kameraden beider Wehren gelebt wird und weiterhin zur Festigung der Partnerschaft beiträgt.

Nach der Fahrzeugübergabe gab es noch ein umfangreiches Kulturprogramm für alle Anwesenden- eine gelungene Veranstaltung, da waren sich alle einig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.